Dein Browser ermöglicht dir leider nicht diese Seite in ihrer voller Pracht zu erleben.

Grüner Obstsalat

Obstsalat ist ein erfrischender Snack an heißen Sommertagen. Man kann ihn im Freibad, zum Picknick oder als Vitaminkick, um wieder munter zu werden, genießen. Obstsalat lässt sich mit fast allen frischen Früchten zubereiten.

Du brauchst für 4-5 Portionen:

Zubereitung Grüner Obstsalat

1. Schritt:
Die Limette halbieren und eine Hälfte mit der Zitruspresse entsaften.

2. Schritt:
Den Apfel zunächst gründlich waschen, dann in vier Teile schneiden. Das Kerngehäuse entfernen und die Spalten in kleine Stücke schneiden. Die Stückchen sofort mit dem Limettensaft in der Schüssel vermengen.

3. Schritt:
Die Weintrauben ebenfalls gründlich waschen, dann halbieren und zu dem Apfel in die Schüssel geben.

4. Schritt:
Die Kiwis halbieren und mit dem Löffel das Fruchtfleisch aus der Schale heben. Auch die Kiwifrucht in mundgerechte Stücke schneiden und zu dem übrigen Obst geben.

5. Schritt:
Kerne und Schale der Melone entfernen und das Fruchtfleisch wiederum in kleine Häppchen schneiden. Zu dem übrigen Obst in die Schüssel geben.

6. Schritt:
Die Karambole waschen und in dünne Scheiben schneiden. Einige Scheiben zur Dekoration zur Seite legen, die restlichen Scheiben je nach Größe in 2 oder 3 Teile schneiden und zu dem übrigen Obst geben.

7. Schritt:
Die zweite Hälfte der Limette auspressen.

8. Schritt:
Das Obst mit 1-2 Esslöffeln flüssigen Honig vermengen und mit dem restlichen Limettensaft abschmecken.

9. Schritt:
Den Obstsalat in Portionsschälchen verteilen und mit der restlichen Karambole garnieren.

Beachte:
Bereite den Obstsalat am besten dann zu, wenn ein Erwachsener in deiner Nähe ist und dir zur Hand gehen kann. Denn: einige Handgriffe lassen sich nur schwer ausführen und der Umgang mit einem scharfen Messer sollte nicht unterschätzt werden.

Tipp:
Versuche den Obstsalat auch mal in einer anderen Farbe zuzubereiten: Welche roten, gelben und blauen Früchte fallen dir ein? Oder durchstöbere einfach mal die Obst- und Gemüseabteilung beim nächsten Einkauf. Sicherlich schmeckt der Salat auch kunterbunt – vielleicht mit all deinen Lieblingsfrüchten…